Kommunikation ist in einem Hackerspace ein wichtiges Thema, auch wenn es oft nicht so erscheint. Daher soll diese Seite ein Wenig Anleitung dazu geben, wie die Kommunikation in der Starship Factory üblicherweise funktioniert. So wie das meiste andere in diesem Wiki sollte es jedoch als Howto aufgefasst werden, nicht als Dekret: wenn es nicht passt, sollte man sich etwas anderes überlegen.

Blogposts

Das Blog dient der Kommunikation nach Aussen, sowohl für unsere Veranstaltungen als auch für unsere Achievements. Dementsprechend hat jedes Mitglied einen Zugang, um auf dem Blog Artikel zu verfassen. Diese sollten allerdings nach Möglichkeit nicht direkt veröffentlicht werden, sondern vorerst noch als Entwurf gespeichert bleiben. Es empfiehlt sich auch, ein Bild im oberen Teil des Artikel-Editors einzubinden, da dieses als Symbolbild für den gesamten Artikel dient und in den sozialen Medien angezeigt wird.

Anschliessend setzt man sich am Besten mit dem PR-Team in Verbindung, entweder direkt von Gesicht zu Gesicht oder auf der PR-Mailingliste. Dann wird der Artikel korrekturgelesen und schlussendlich veröffentlicht.

Anschliessend passieren einige Dinge automatisch und wenige manuell:

Ankündigungen von Veranstaltungen

Veranstaltungen sollten auf dem Starship Factory-Blog angekündigt werden. Dazu gibt es eine ganz eigene Kategorie «Veranstaltungen». Sollten noch weitere Kategorien anwendbar sein (z.B. Elektronik), sollten beide Kategorien zum Artikel hinzugefügt werden.

Weiterhin gibt es eine Mailingliste namens announce, auf welcher grössere Veranstaltungen gemeldet werden sollten. Diese Mailingliste wird bewohnt von Leuten, die äusserst sensibel auf eingehende Mails reagieren, weshalb nur wenige Mails an diese Liste gesendet werden sollten. Idealerweise so etwas wie «Die Starship Factory-Veranstaltungen im März».

Kontaktanfragen auf den Mailinglisten

Es gibt verschiedene Arten von Kontaktanfragen. Es ist dabei immer eine gute Idee, wenn diese möglichst rasch beantwortet werden, um den Anfragenden das Gefühl zu vermitteln, dass wir interessiert und ansprechbar sind.

Es gibt beispielsweise soziale Anfragen. Meist lohnt es sich dann, diejenige Person zu den nächsten Öffnungszeiten in die Starship Factory einzuladen.

Es gibt auch Bastelanfragen. Diese werden am Besten auf der open-Mailingliste behandelt, um einer möglichst breiten Basis die Möglichkeit zu bieten, sich einzubringen.

Anfragen auf Zusammenarbeit oder Projekte sind eine andere Kategorie. Idealerweise sollten diese und ähnliches auf die PR-Mailingliste gesendet werden. Häufig erreichen uns diese jedoch auch auf der open-Mailingliste, wo sie für alle Mitglieder und Interessenten sichtbar ist. Dann ist es meist eine gute Idee, den Kontakt auf die PR-Mailingliste zu verlagern.

Projektanfragen

Bei Projekten, welche eine Einbringung von unserer Seite erfordern (z.B. wenn uns jemand für Vorträge und Workshops anfordert), ist es meist eine gute Idee, den Anfragenden und interessierte Mitglieder zu einem Gespräch in die Starship Factory einzuladen. Wichtig ist auch, möglichst keine Zusagen an den Anfragenden zu machen bevor sich jemand mit einem fertigen oder absehbaren Workshopkonzept oder Projektplan bereit erklärt hat, diesen durchzuführen. Ist kein Interessent bekannt, kann es sich lohnen, auf der Open-Mailingliste nachzufragen.

Oft ist es eine gute Idee, ein Doodle für eine Projektbesprechung zu beginnen. Dies hat auch den Vorteil, dass es etwas Zeit schafft, in welcher sich die Projektbeteiligten auffinden lassen.