Leider fallen beim Basteln auch Abfälle an, die wir fachgerecht entsorgen wollen. Für die Beschilderung nutzen wir die Piktogramme von Swiss Recycling. Das PET-Logo nutzen wir dabei aus lizenzrechtlichen Gründen nicht und nehmen stattdessen das PET-Plastik-Zeichen.

Siehe auch die Seite der Basler Abfallentsorgung

Zur Entsorgung von Abfällen lassen sich folgende Aussagen treffen:

Altpapier

Das Altpapier darf alle 4 Wochen am Dienstagabend zur Abfuhr vor die Tür gestellt werden. Das genaue Datum folgt keinen sinnvollen Regeln, ist jedoch aus dem Abfuhrplan Zone E des Tiefbauamtes der Stadt Basel zu entnehmen.

Pfandflaschen

Die meisten unserer Pfandflaschen stammen von Getränke Jakobi in Lörrach. Sie sollten daher auch dorthin zurück gebracht werden.

Recyclingmaterialien

Für Glasflaschen, Blechdosen, Batterien und ähnliches gibt es eine Reihe von Recyclingcontainern in Richtung Dreispitz welche zu Tageszeichen benutzt werden können.

PET-Flaschen

PET-Flaschen können während der Öffnungszeiten am M-Parc Basel abgegeben werden. Vom Tram her kommend befindet sich auf der linken Seite vor dem Gebäude eine Reihe von Containern. Einer dieser Container ist für PET-Flaschen.

Sobald wir einen passenden Schredder haben, sollten PET-Flaschen stattdessen ausgespült und zu Filament verarbeitet werden.

Restmüll

Restmüll muss in Basel in speziellen, vortaxierten Säcken entsorgt werden. Diese nennen sich «Bebbi-Sagg» und sind z.B. in der Migros im M-Parc Basel erhältlich. Die Säcke müssen zu spezifischen Terminen vor die Tür gestellt werden: Montag und Donnerstag abends. Die Säcke dürfen nicht vorzeitig vor die Tür gestellt werden.

Für unseren Müllsackhalter benötigen wir 60-Liter-Abfallsäcke.