Herstellerinfos

...

Hardware

Die serielle Schnittstelle (vermutlich RS232) auf dem Controllerboard des Minilasers hat die Reihenfolge (von rechts nach links):

  • sw Masse/GND
  • rt +5V
  • gn RX oder TX
  • ws RX oder TX

Siehe auch:

Im Moment ist die firmware 0.8c installiert. Diese kommuniziert mit Baudrate 9600, 8N1.

Der mitgelieferte Adapter ist ein Fake-Chip, neueste Prolific-Treiber verweigern den Dienst (unter Windows). Ein Treiber findet sich hier: http://wp.brodzinski.net/wp-content/uploads/2014/10/IO-Cable_PL-2303_Drivers-Generic_Windows_PL2303_Prolific.zip

Insgesamt interessante Infos zum Adapter: http://wp.brodzinski.net/hardware/fake-pl2303-how-to-install/

Software

Der Minilaser spricht gcode:

Softwareupdate Upgrade firmware:

git clone  https://github.com/grbl/grbl.git
cd grbl
make

Werden keine Fehler angezeigt, kann die erzeugte HEX-Datei geflasht werden.

/!\ Eigentlich sollte diese Datei jetzt mit den folgenden Befehlen geflasht werden können. Momentan klappt das allerdings nicht...

Und zwar (Adresse der seriellen Schnittstelle beachten, hier /dev/ttyUSB0):

avrdude -v -patmega328p -Uflash:w:grbl_v0_9j_atmega328p_16mhz_115200.hex:i -carduino -b 57600 -P /dev/ttyUSBX