[[!img Error: Image::Magick is not installed]]

Der B9 ist funktionsfähig, gehört ?André Möri.

Wir müssen uns noch einarbeiten... Beim ersten Trockenlauf vom Macbook konnten wir leider noch nicht das zu erwartete Bild aus dem beamer bekommen. An stelle der slices 3D-Objekts in weiss wurde nur ein Rotes Gitternetz dargestellt...

In der Plexi Druckwanne befindet sich eine empfindliche Schicht Spezialsilikon. Da wir diese bereits beschädigt haben müssen wir uns um Reparaturmaterialiern kümmern.. Diese kommen leider nur in grossen Gebinden und sind nicht sehr lange Haltbar. Diese PDMS beschichtung hat aber ohnehin nur eine kurze Lebensdauer.. sie hält meist 5-12 Drucke bevor sie blind wird oder sich abzulösen beginnt.

Prinzip: Auf UV-Strahlung (ultraviolettes Licht) empfindliches Harz wird mittels Belichtung durch eine Art Beamer schichtweise gehärtet.

  • Auflösung in der X- und Y-Ebene 50, 75 oder 100 Micron.
  • Auflösung in der Z-Achse 101.6 bis 6.35 Micron.

(Die minimale Schrittgrösse ("step") auf der Z-Achse beträgt 6.35 micron)

Druckgrössen sind teilweise Auflösungsabhängig:

  • Auf der X-/Y-Einstellung 100 Micron: 102.4 mm x 76.8 mm x 206.4 mm
  • Auf der X-/Y-Einstellung 75 Micron: 76.8 mm x 57.6 mm x 206.4 mm
  • Auf der X-/Y-Einstellung 50 Micron: 51.2 mm x 38.4 mm x 206.4 mm

Die Druckgrösse auf der Z-Achse bleibt konstant bei 206.4mm.

Weblinks