Empty Photography Lightbox

Um unsere diversen Projekte gut ausgeleuchtet und ohne harte Schatten fotografieren zu können, haben wir eine Lightbox gebaut. Diese besteht aus einem Gestell, welches mit einer weissen Diffusorfolie bezogen und zu einer Seite offen ist, um hinein fotografieren zu können. Von außen wird die Box mit hellem Tageslicht beleuchtet. Tageslichtleuchten haben etwa 6500 Kelvin. Dies ist wichtig, um einen guten Weissabgleich zu ermöglichen. Durch das diffuse Licht werfen die Objekte in der Box weichere Schatten, was sich auf den Fotos besser macht. Um am Ende keine Kanten von der Box zu sehen, liegt ein Bogen weisses Papier auf Boden und hinterer Wand (bis nach oben).

Empty Photography Lightbox Empty Photography Lightbox Empty Photography Lightbox Zahnräder

Status

Die Box ist fertig funktionsfähig.

Upgrades

Wie baut man soetwas?

Material

  • 4 x Tertial Arbeitsleuchte silberfarben (9.95 CHF/Stck.)
  • 1 x Jäll Wäschesack (5.95 CHF) ist eventuell zu lichtundurchlässig und zu klein
  • Diffusorfolie großes Stück
  • 4 x E27 Tagesleuchtmittel, flimmerfrei mit konstanter Farbtemperatur: Osram 23w=101w, Cool Daylight (6500 K), 80% Energy (evtl. nicht hell genug, hat 1420lm)
  • Großer Pappkarton als Rahmen
  • Großer Bogen Papier für den Endloshorizont

Photography Lightbox in 7 einfachen Schritten

  1. Löcher in große Pappschachtel geschnitten (Links, Rechts, Oben)
  2. Verbleibenden Papprahmen mit Metallteilen (aus dem Wäschesack) und Holz verstärkt (mit Ducttape und Heisskleber fixiert)
  3. Box von innen matt-weiss lackiert (da ging eine ganze Dose Sprühfarbe bei drauf).
  4. Diffusorfolie geschnitten und auf die Seiten geklebt.
  5. Weißes Papier eingelegt und festgeklammert
  6. Schutzhülle gegen Zerkratzen und Verstauben aus einer alten Tischdecke genäht
  7. Rahmen für Diffursorfolie oben machen und mit Folie bespannen/kleben.

Klammer zum Festhalten des Endloshintergrunds Heisskleber und Tape halten Metall und Holz am Karton und aneinander Klammer zum Festhalten des Endloshintergrunds Test mit der noch unfertigen Lightbox

Sicherheits Hinweis Bei CFL-Glasbruch:

Kompaktleuchtstofflampen enthalten eine geringe Menge an Quecksilber. Die Environmental Protection Agency (EPA) empfiehlt die folgende Sanierung und Entsorgung:

  1. Vor dem Reinigen:

    • Ein Fenster öffnen und Lüften Sie den Raum für 15 Minuten oder mehr.
    • Menschen und Tiere sollen den Raum verlassen.
    • Abschaltung der zentralen Klimaanlage.
  2. Clean-Up-Schritte für harte Böden:

    • Scheffeln Sie Glasfragmente und Pulver mit steifem Papier oder Karton und legen Sie sie in ein Marmeladenglas oder in einen versiegelten Plastikbeutel.
    • Benutzen Sie Klebeband für alle verbleibenden kleinen Glas-Fragmente und Pulver.
    • Nun den Bereich abwischen mit feuchten Papiertüchern oder Einweg-Feuchttüchern. Legen Sie alles in das Glas oder die Plastiktüte.
    • KEINEN Staubsauger benutzen!
  3. Reinigen für Teppichböden:

    • Sorgfältiges Aufsammeln der Glasfragmente.
    • Benutzen Sie Klebeband für das aufheben aller kleinen Glasfragmente und Pulver.
    • Wenn Staubsaugen notwendig ist, saugen Sie erst, nachdem alle sichtbare Materialien entfernt wurden.
    • Staubsaugerfilter und Staubbehälter wegwerfen.
  4. Reinigen der Kleidung, Bettwäsche, etc:

    • Wenn Kleidung oder Bettwäsche in direkten Kontakt mit Glasscherben oder Quecksilberpulver gekommen sind, werfen Sie diese sofort weg.
    • Beim Waschen in der Waschmaschine würden die giftigen Bestandteile in den Wasserkreislauf eintreten und somit alles unweigerlich vergiften.
    • Wenn Schuhe in direkten Kontakt mit Glasscherben oder Quecksilber enthaltendem Pulver aus der Lampe kommen, wischen Sie diese mit feuchten Papiertüchern oder Einweg-Feuchttüchern ab.
  5. Entsorgung von Materialien:

    • Check des Reglements für Entsorgung: Abklären, ob gebrochene und intakte quecksilberhaltige Lampen an einem lokalen Recycling-Center abgegeben werden müssen.
    • Sofort alle Materialien im Freien in einem Abfallcontainer oder geschützten Bereich für die nächste normalen Müll-Abholung entsorgen (Kommentar: Was denn nun? Normal entsorgen oder erst anfragen, ob das geht?).
    • Waschen Sie Ihre Hände.
  6. Reinigung von Teppichboden:

    • Lüften des Raumes während und nach dem Staubsaugen.
    • Mehrmals Staubsauegn
    • Die zentrale Klimaanlage währenddessen abschalten.
    • Die Zentralheizung/Klimaanlage abgeschaltet und das Fenster offen halten für mindestens 15 Minuten nach dem Staubsaugen.